Kampagne „Innovationen auf dem roten Teppich“

Pflichtlektüre für Fassadenprofis

Moderne vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) bieten eine Fülle an funktionalen, konstruktiven und ästhetischen Möglichkeiten. Der Fachverband VHF hat zum Start der BAU eine besondere Kampagne mit dem Titel „Innovationen auf dem roten Teppich“ initiiert. Sie wird vom Launch einer neuen Webseite zur Fassade der Zukunft begleitet und kündigt vielfältige Aktivitäten für das kommende Jahr an. Unter anderem sind eine neue Broschüre zu den „Innovation der VHF“, Workshops sowie der 18. Deutsche Fassadentag im Herbst geplant.

Ein wichtiger Bestandteil der Kampagne ist auch eine begleitende Publikation, die das planerische Spektrum und den Fassadennutzen illustriert. Die moderne und intelligente Fassadenlösung ist digital geplant, modular konzipiert, vorgefertigt, seriell gebaut und eröffnet für jede Bauaufgabe neue Chancen. Die Broschüre dokumentiert innovative Fassadenfunktionen praktisch anhand von fünf Referenzprojekten und bietet daneben informative Textbeiträgen zum Thema.

Grafik: FVHF
Foto: Till Budde

Fachverband für vorgehängte hinterlüftete Fassaden e.V. – FVHF
Fassade der Zukunft

Halle: A2 - Stand: 519

Im Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden e.V. – FVHF haben sich Hersteller, Fassaden-Fachverleger sowie -Fachplaner zusammengeschlossen. Zu den Zielen des FVHF gehört es, die bauphysikalisch und architektonisch anspruchsvolle Ausführung und Gestaltung von Fassaden im Neubau und bei der Modernisierung von Bestandsgebäuden zu fördern – im Jahr 2019 unter der Maxime „VHF – multifunktional und intelligent“.

Seine Aufgabe sieht der FVHF darin, die Vorteile der VHF bei Planern, Behörden, Verbänden und Bauherren zu kommunizieren. Für Fragen zur Fassadenplanung stehen Mitarbeiter des FVHF als herstellerneutrale, kompetente Berater bereit. Als Branchenvertreter und anerkannter Partner wichtiger Gremien der Baupolitik, der Normung, der Bauwirtschaft und der Architektur ist der Fachverband für seine über 70 Mitglieder eine bedeutsame Plattform und Netzwerk, um baukulturelle Kooperationen zu initiieren und Synergien schaffen.

Der vom FVHF regelmäßig veranstaltete Deutsche Fassadentag® hat sich zu einem bedeutenden Branchentreff entwickelt. Mit seinem Engagement verbindet der FVHF auch eine kulturelle Verpflichtung. Der vom FVHF ausgelobte Deutsche Fassadenpreis für VHF zählt zu den von der Bundesstiftung Baukultur ausgewählten Architekturpreisen in Deutschland.

Für Architekten, Ingenieure, Bauleiter und Sachverständige veranstaltet der FVHF in Kooperation mit dem Ausbildungszentrum der Bauindustrie NRW in Hamm verschiedene Seminare sowie ein mehrstufiges Aus- und Weiterbildungsprogramm.


Kurfürstenstrasse 129
10785 Berlin
Tel. +49 30 212862-81
Fax +49 30 212862-41

[email protected]
www.fvhf.de
zurück
X

Heinze GmbH
NL Berlin | BauNetz


Geschäftsführer
Dirk Schöning

Gesamtleitung BauNetz
Stephan Westermann

Adresse
Schlüterstraße 42
10707 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 / 887 26 - 300
Telefax: +49 (0) 30 / 887 26 - 333
E-Mail: [email protected]

an Infopro Digital company

Handelsregister
Handelsregister Amtsgericht Lüneburg HRB 201314

Umsatzsteueridentifikationsnummer
DE 260451462