EFA-SCAN® - Laserscanner für Industrietore

Mehr Sicherheit für Industrietore

Sicherheit und Effizienz sind das A und O in industriellen Anlagen. EFAFLEX hat deswegen den Laserscanner EFA-SCAN® für ein sicheres Öffnen und Schließen von Schnelllauftoren entwickelt. Der Scanner generiert eine waagerechte, individuell einstellbare Überwachungsfläche von bis zu 10 x 10 Metern, innerhalb der er sowohl die Bewegungsrichtung als auch Entfernung und Geschwindigkeit von Objekten erfasst. Im Sekundenbruchteil ausgewertet, wird punktgenau der Öffnungsmechanismus aktiviert. Wird in der variabel einstellbaren Zone direkt vor dem Tor ein stehendes oder bewegtes Objekt erfasst, verhindert der EFA-SCAN® sofort das Schließen des Tores. So werden Unfälle oder Beschädigungen des Tores vermieden. Möglich wird das durch 16000 Messungen in der Sekunde und einem Abscanwinkel von 95 Grad in der horizontalen und sechs Grad in der vertikalen Ebene. Zudem reduziert eine ausgeklügelte Software Fehlauslösungen durch Regen, Schnee oder Fremdlicht.

EFAFLEX Tor- und Sicherheitssysteme GmbH & Co. KG
Schnelle und sichere industrielle Tore vom Weltmarktführer

Halle: B3 - Stand: 502

Bei der Firmengründung 1974 war EFAFLEX die erste Firma weltweit, die sich ausschließlich mit schnelllaufenden Toren beschäftigte. Aus dieser Vision resultiert unser Vorsprung vom ersten Tag an. Heute ist EFAFLEX der marktprägende Hersteller von Schnelllauftoren. EFAFLEX Industrietore erhalten Sie in den Ausführungen Spiraltore, Rolltore, Falttore, Reinraumtore, Tiefkühltore, Maschinenschutztore sowie in vielen weiteren Sonderausführungen für zahlreiche Industrie- und Handelszweige. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1.200 Mitarbeiter weltweit und ist ein zuverlässiges, inhabergeführtes Familienunternehmen. Der Hauptsitz von EFAFLEX befindet sich im bayerischen Bruckberg und bietet internationale, innovative und kreative Ingenieurskunst aus Deutschland und weiteren europäischen Ländern.

Mit einem EFAFLEX-Schnelllauftor entscheiden Sie sich für weltweit führende Technologie und profitieren exklusiv von unserem technischen Vorsprung. Eigene Forschung und Entwicklung ist bei EFAFLEX ein wichtiger Teil der Unternehmensphilosophie. So sorgen wir für ständigen Fortschritt. Unangefochtener Technologieführer zu sein ist nicht einfach, doch für Ihre erfolgreiche Zukunft entwickeln wir auch weiterhin revolutionäre Torsysteme. Unser Verkaufsnetz erstreckt sich über alle fünf Kontinente, mit Tochtergesellschaften in Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien, Slowenien, Tschechien, Polen, Belgien, Russland und China.

EFAFLEX ist Weltmarktführer bei Schnelllauftoren, dies bestätigt uns das Lexikon der Weltmarktführer, die WirtschaftsWoche, die Universität St. Gallen sowie der Weltmarktführerindex. Wir sind der führende Hersteller von Industrietoren, Rolltoren und Falttoren. Die Montage, Wartung und Reparaturen erfolgen ausschließlich durch EFAFLEX Mitarbeiter.

Als erster Torhersteller lässt EFAFLEX bereits seit 2005 seine Schnelllauftore vom IFT regelmäßig auf Dauerhaftigkeit der Leistungseigenschaften überprüfen und seit 2008 ständig zertifizieren. Schnelllaufspiraltore vom Typ EFA-SST®, EFA-STT® sowie dem Schnelllauf-Falttor EFA-SFT® wurden im letzten Prüfbericht, mehr als eine Million Öffnungs- und Schließzyklen bescheinigt. Unser Schnelllauf-Rolltor SRT-EC ist das einzige Schnelllauftor, das vom Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure empfohlen wird.


Fliederstraße 14
84079 Bruckberg
Tel. 08765 / 82-0
Fax 08765 / 82-200

[email protected]
www.efaflex.com
zurück
X

Heinze GmbH
NL Berlin | BauNetz


Geschäftsführer
Dirk Schöning

Gesamtleitung BauNetz
Stephan Westermann

Adresse
Schlüterstraße 42
10707 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 / 887 26 - 300
Telefax: +49 (0) 30 / 887 26 - 333
E-Mail: [email protected]

an Infopro Digital company

Handelsregister
Handelsregister Amtsgericht Lüneburg HRB 201314

Umsatzsteueridentifikationsnummer
DE 260451462