OBJECT CARPET: SHAPING SPACES

Mit Akustikfliesen, Teppichböden und abgepassten Teppichen Zonen schaffen

Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel: Die Arbeitsbedingungen verändern sich rasant und die sozialen Anforderungen von Arbeitnehmern an ihren Job führen dazu, dass der klassische Arbeitsplatz neu definiert werden muss. Diese Veränderungen gehen in Zukunft mit einem noch viel schnelleren Strukturwandel in allen Arbeitsbereichen einher. Dieser betrifft auch die Umgestaltung von kompletten Büroetagen. Offene Raumstrukturen bieten größte Flexibilität, Räume neu zu gliedern, sie zu zonieren und umzugestalten: in funktionale und ästhetisch wertvolle Kommunikations-, Rückzugs-, Arbeitsplatz-, Restaurant- und Kreativbereiche. So hat sich eine Mischung aus „Open Spaces“ und geschlossenen bzw. abgeschirmten Bereichen durchgesetzt, die es den Menschen erlaubt, über das Maß an Interaktionen und Privatsphäre selbst zu bestimmen.

Der Teppichhersteller OBJECT CARPET zeigt auf der BAU wie einfach und unkompliziert sich die sogenannten „Shaping Spaces“ – sprich Zonierungen – im Objektbereich mit Hilfe von Teppichböden gestalten und umsetzen lassen. Hierfür bietet OBJECT CARPET eine ganze Bandbreite unterschiedlicher Teppichboden-Beläge – von Bahnenware, über Teppichfliesen oder abgepasste Teppiche (RUGX) –, die in unzähligen Qualitäten, Dessins und Farben erhältlich sind. Dabei sind Bahnenware und Fliesen bei OBJECT CARPET sogar kombinierbar, sodass eine bestmögliche Verbindung von Ästhetik und Funktion erzielt werden kann. Wem das nicht genug ist, dem steht der Konfigurator www.object-carpet.com/freestile zur Verfügung: Hier kann getestet werden, wie die unterschiedlichen „Shaping Spaces“ in verschiedenen Wohnumgebungen wirken – und das auch dauerhaft auf der Website als zusätzliches Visualisierungstool. „Vor allem auf FREESTILE sind wir besonders stolz, denn die Fliese ist eine wahre Innovation auf dem Markt“, erläutert Geschäftsführer Daniel Butz. „Sie überzeugt nicht nur durch ihre spannenden Designs, sondern auch aus ökologischer Sicht.“ FREESTILE besteht zu 100 % aus PET und ist somit komplett recycelbar. Dazu ist dieses Produkt enorm geruchs- und emissionsarm, denn es reduziert den Feinstaubgehalt um bis zu 50 % und ist somit auch bestens für Allergiker geeignet. Das wurde auch vom TÜV geprüft und zertifiziert. Mit 16 verschiedenen Designs und 64 Kolorits deckt die FREESTILE-Kollektion von dezent bis expressiv jede Stilrichtung ab und schafft ein sehr ästhetisches Spannungsfeld – insbesondere in Kombination mit unifarbenen Teppichböden.“

OBJECT CARPET GmbH

Halle: A6 - Stand: 111

Seit 1972 steht OBJECT CARPET für Qualität, Design und Innovation im Objektbereich. Bei OBJECT CARPET gehören Schönheit und Alltagstauglichkeit immer zusammen. Die Teppichböden sind langlebig und robust mit Mut zur Farbvielfalt. Der Sinn für Ästhetik, Farbe und Architektur, in Kombination mit fortschrittlicher Fertigung, findet Ausdruck in edlen und außergewöhnlichen Dessins in Form von Teppichböden, Teppichfliesen und abgepassten Teppichen. Mit über 1.200 Qualitäten und Farben sowie individuellen Maßanfertigungen bietet die OBJECT CARPET Kollektion eine einzigartige Vielfalt für modernes Interior Design aus sorgfältig ausgewählten hochwertigen Rohstoffen. Das wissen Kunden weltweit zu schätzen, von Google und Microsoft über Adidas und Marc Cain bis hin zu Porsche und Kempinski sowie der Arge Deutscher Pavillon der Expo 2015.

Zahlreiche Design- und Unternehmenspreise wie der renommierte red dot Award sind Beleg für die ausgezeichnete Designkompetenz und Unternehmensleistung, nicht zuletzt zählt OBJECT CARPET laut einer Studie von Ernst & Young zu den „Top 50 deutschen Luxusunternehmen“ und wurde von Langenscheidt zu den „Marken des Jahrhunderts“ gewählt.
Mit innovativen Produktionstechniken und nachhaltigen Herstellungsweisen beschreitet OBJECT CARPET neue Wege und lässt Visionen Wirklichkeit werden. Passend dazu wurde das Unternehmen ausgewählt, die Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2015 mit dem „roten Teppich“ auszustatten.

OBJECT CARPET Teppichböden und abgepasste Teppiche – unter dem Namen RUGX – werden nachweislich durch den TÜV für Allergiker empfohlen und erwirken einen reduzierten Feinstaubgehalt in der Luft (DAAB – Deutscher Allergie- und Asthmabund). Zum Erlebnis wird die Farb- und Materialwelt in einem der OBJECT CARPET Showrooms in Deutschland, Österreich und der Schweiz.


Rechbergstr. 19
73770 Denkendorf
Tel. +49 (0)711 / 34 02-0
Fax +49 (0)711 / 34 02-155

[email protected]
www.object-carpet.de
zurück
X

BauNetz Media GmbH

Geschäftsführer
Dirk Schöning

Verantwortlich für Inhalte und Produkte
Stephan Westermann

Adresse
Schlüterstraße 42
10707 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 / 887 26 - 300
Telefax: +49 (0) 30 / 887 26 - 333
E-Mail: [email protected]

an Infopro Digital company

Handelsregister
Amtsgericht Berlin-Charlottenburg HRB 63934

Umsatzsteueridentifikationsnummer
DE 235142160